SIZ - Schulungs- und Informationszentrum für Höhensicherungstechnik Berlin

FISAT Level 3

SEILZUGANGS- UND POSITIONIERUNGSTECHNIK
SZP FISAT Level 3 (Aufsichtsführender)


Ausbildungsziel

Auffrischung und Vertiefung der Kenntnisse aus dem Grundkurs FISAT Level 2.

Als Aufsichtsführender ist der Teilnehmer nach erfolgreicher Prüfung in der Lage, Höhenarbeiter qualifiziert anzuleiten und die Gefährdungsermittlung und die Einsatzplanung in absturzgefährdeten Bereichen in der Höhe oder an gefährlichen Arbeitsplätzen selbständig zu erstellen.


Zielgruppe

Mitarbeiter von Unternehmen und Personen, die in absturzgefährdeten Bereichen in der Höhe oder an gefährlichen Arbeitsplätzen mittels Seilzugang- und Positionierungstechnik Höhenarbeiter qualifiziert anleiten und die Gefährdungsermittlung und die Einsatzplanung selbständig erstellen, gemäß den Vorschriften der DGUV Information 201-018 (BGI 772)  und den FISAT-Richtlinien.


Inhalt der Ausbildung

  • Erstellung von Gefährdungsanalysen und Einsatzplanungen
  • Durchführung von Unterweisungen zur Arbeitssicherheit und zum Gesundheitsschutz
  • Vertiefung der rechtliche Grundlagen, einschlägiges Vorschriften- und Regelwerk
  • erweiterte Materialkunde, Knoten- und Seilkunde
  • Aufbau und Benutzung von Flaschenzugsysteme
  • Vorstiegstechniken

Prüfung

Die Prüfung erfolgt durch einen externen Prüfer nach den Richtlinien des Fach- und Interessenverbandes für seilunterstützte Arbeitstechniken e.V. (FISAT e.V.).


Ausrüstung

  • Gurt
  • Verbindungsmittel
  • Helm
  • Handsteigklemme, Bruststeigklemme
  • Karabiner
  • Expressschlinge
  • 2 Abseilgeräte
  • Mitlaufendes Sicherungsgerät
  • 2 Umlenkrollen
  • Sitzbrett
  • 2 Seilverkürzer
  • Y-Falldämpfer

SONDERANGEBOT: Hier Ausrüstungen zum Vorteilspreis kaufen


Voraussetzungen

FISAT – Zertifizierung Level 1 und 2
Ersthelferkurs: nicht älter als 24 Monate
Arbeitsmedizinische Untersuchung: G41


Kursdauer:  5 Tage (4 Tage Ausbildung, 1 Tag Prüfung)

Kosten: 1.100,00 € zzgl. 19% MwSt. (vor Beginn der Schulung zu entrichten)

Leihausrüstung: 50,00 € zzgl. 19% MwSt.

Abschluss:  Zertifikat, Ausweis

Kurstermine stimmen wir mit Ihnen persönlich ab.
Rufen Sie uns an oder schreiben Sie eine E-Mail an:
schulung@siz-arbeitssicherheit.de

Schulungen im SIZ


Für Mitarbeiter von Unternehmen, die in absturzgefährdeten Bereichen oder an gefährlichen Arbeitsplätzen mit der Gefahr des Einsinkens bzw. Versinkens arbeiten.

> Hier mehr erfahren!

Für Mitarbeiter von Unternehmen, die in absturzgefährdeten Bereichen oder an gefährlichen Arbeitsplätzen mit der Gefahr des Einsinkens bzw. Versinkens arbeiten.

> Hier mehr erfahren!

Nach Abschluss der Schulung wenden die Teilnehmer die PSA richtig an.Die Teilnehmer kennen die unterschiedlichen Komponenten des Auffangsystems und deren Funktionsweise. Einfache Rettungen aus unterschiedlichen Situationen können durchgeführt werden.

> Hier mehr erfahren!

Nach erfolgreicher Prüfung (FISAT – Zertifizierung) sind die Teilnehmer in der Lage, in absturzgefährdeten Bereichen in der Höhe oder an gefährlichen Arbeitsplätzen Seilzugang- und Positionierungstechnik sicher anzuwenden und Selbst- und Fremdrettung durchzuführen.

> Hier mehr erfahren!

Auffrischung und Vertiefung/Erweiterung der Kenntnisse aus dem Grundkurs FISAT Level 1.Nach erfolgreicher Prüfung (FISAT – Zertifizierung) sind die Teilnehmer in der Lage, in absturzgefährdeten Bereichen in der Höhe oder an gefährlichen Arbeitsplätzen Seilzugang- und Positionierungstechnik qualifiziert und weiterentwickelt anzuwenden.

> Hier mehr erfahren!

Auffrischung und Vertiefung der Kenntnisse aus dem Grundkurs FISAT Level 2. Als Aufsichtsführender ist der Teilnehmer nach erfolgreicher Prüfung in der Lage, Höhenarbeiter qualifiziert anzuleiten und die Gefährdungsermittlung und die Einsatzplanung in absturzgefährdeten Bereichen in der Höhe oder an gefährlichen Arbeitsplätzen selbständig zu erstellen.

> Hier mehr erfahren!

Nach Abschluss der Schulung haben die Teilnehmer umfassendes Wissen über den Einsatz und die Prüfung verschiedener Leitersysteme. Die Teilnehmer sind in der Lage, wiederkehrend den ordnungsgemäßen Zustand von Leitern und Tritten zu prüfen. Sie sind in der Lage, das Prüfbuch eigenständig zu führen und Art, Umfang und Fristen der erforderlichen Prüfungen festzulegen.

> Hier mehr erfahren!

JETZT ANMELDEN!