Willkommen im SIZ!


Das Schulungs- und Informationszentrum für Höhensicherungstechnik.


Das SIZ Schulungs- und Informationszentrum für Höhensicherungstechnik wurde 1999 gegründet. Gegenwärtig erfolgt die Ausbildung an 16 verschiedenen Sicherungssystemen an der Wand, am Stahlmast und am WKA Turm in unserer Ausbildungshalle oder vor Ort beim Kunden.

Unsere Spezialgebiete

Das SIZ steht für Schulungen rund um die Anwendung der Persönlichen Schutzausrüstung (PSA), die Sturzprävention und der Rettung. Desweiteren stehen im Mittelpunkt unseres Betätigungsfeldes die Montage und die Sicherheitsprüfungen von Anschlagpunkten und Sicherungssystemen sowie die Prüfung der PSA und der Rettungsgeräten. Wir verfügen über umfangreiche praxisbezogene Erfahrungen aus 15 Jahren Schulung und Höhenarbeit. Unsere langjährige Praxiserfahrung macht uns zu einem geeigneten Partner mit fachlicher Kompetenz für Ihre umfassende Ausbildung im Bereich der Absturzsicherungssysteme und der PSA – Anwendungen.


Realistische Bedingungen für Ihren Lernerfolg

Für eine praxisnahe Ausbildung stehen den Schulungsteilnehmern 16 unterschiedliche horizontale und vertikale Sicherungs- und Steigsysteme und Objekte auf 320 qm zur Verfügung.

Unser Stahlgittermast mit beidseitigen Auslegern (Höhe: 12 m, Breite Ausleger: 22 m) ist ideal für Anwender von SZP und PSAgA spezieller Arbeitsgebiete.

Der Turmrumpf einer Windenergieanlage ist besonders geeignet für Anwender aus dem Bereich der Windenergie und für die Schulung „Steigen und Retten in engen Räumen“.

Die ausgestellten Höhensicherungs- und Rettungsgeräte, Abseilgeräte und PSAgA aller wichtiger Hersteller erlauben den Teilnehmern einen aktuellen Überblick über den aktuellen Stand der Technik.

Schulungen im SIZ


Für Mitarbeiter von Unternehmen, die in absturzgefährdeten Bereichen oder an gefährlichen Arbeitsplätzen mit der Gefahr des Einsinkens bzw. Versinkens arbeiten.

> Hier mehr erfahren!

Für Mitarbeiter von Unternehmen, die in absturzgefährdeten Bereichen oder an gefährlichen Arbeitsplätzen mit der Gefahr des Einsinkens bzw. Versinkens arbeiten.

> Hier mehr erfahren!

Nach Abschluss der Schulung wenden die Teilnehmer die PSA richtig an.Die Teilnehmer kennen die unterschiedlichen Komponenten des Auffangsystems und deren Funktionsweise. Einfache Rettungen aus unterschiedlichen Situationen können durchgeführt werden.

> Hier mehr erfahren!

Nach erfolgreicher Prüfung (FISAT – Zertifizierung) sind die Teilnehmer in der Lage, in absturzgefährdeten Bereichen in der Höhe oder an gefährlichen Arbeitsplätzen Seilzugang- und Positionierungstechnik sicher anzuwenden und Selbst- und Fremdrettung durchzuführen.

> Hier mehr erfahren!

Auffrischung und Vertiefung/Erweiterung der Kenntnisse aus dem Grundkurs FISAT Level 1.Nach erfolgreicher Prüfung (FISAT – Zertifizierung) sind die Teilnehmer in der Lage, in absturzgefährdeten Bereichen in der Höhe oder an gefährlichen Arbeitsplätzen Seilzugang- und Positionierungstechnik qualifiziert und weiterentwickelt anzuwenden.

> Hier mehr erfahren!

Auffrischung und Vertiefung der Kenntnisse aus dem Grundkurs FISAT Level 2. Als Aufsichtsführender ist der Teilnehmer nach erfolgreicher Prüfung in der Lage, Höhenarbeiter qualifiziert anzuleiten und die Gefährdungsermittlung und die Einsatzplanung in absturzgefährdeten Bereichen in der Höhe oder an gefährlichen Arbeitsplätzen selbständig zu erstellen.

> Hier mehr erfahren!

Nach Abschluss der Schulung haben die Teilnehmer umfassendes Wissen über den Einsatz und die Prüfung verschiedener Leitersysteme. Die Teilnehmer sind in der Lage, wiederkehrend den ordnungsgemäßen Zustand von Leitern und Tritten zu prüfen. Sie sind in der Lage, das Prüfbuch eigenständig zu führen und Art, Umfang und Fristen der erforderlichen Prüfungen festzulegen.

> Hier mehr erfahren!

AKTUELLE TERMINE

15.09.2016 Wiederholungsunterweisung Level 3 nach FISAT – Richtlinie

Das SIZ in Zahlen

0 m
HALLENHÖHE
0 qm
HALLENFLÄCHE MIT FUSSBODENHEIZUNG
0
STEIGSYSTEME
0 m
GITTERMASTHÖHE
0 m
AUSLEGER
0 m
AUSSTIEGSPODEST

Sicherheitshinweise & Rückrufaktionen

SICHERHEITSWARNUNG TRACTEL

Bitte bei Nutzung von Tractel Blocfor 10 AES die Seriennummer checken. Betroffen sind Geräte der Artikelnummer 58612 im Seriennummernbereich 1510000 – 1529999. Habt Ihr Geräte im benannten Seriennummernbereich, dann stellt bitte deren weitere Benutzung ein. Wenn […]

Wichtiger Hinweis zu Ball-Lock Karabinern

DIE DAV-SICHERHEITSFORSCHUNG INFORMIERT

Besitzer eines Karabiners mit Ball-Lock Verschlusssystem von Petzl sollten dieses auf seine Funktionalität hin überprüfen. Bei einigen Karabinern kann es vorkommen, dass der grüne Ball auf halber Höhe stecken bleibt, so dass sich […]

Rückruf: Mammut RescYou (Mammut | Stand 21.01.2014)

Mammut ruft das Spaltenbergungsgerät „RescYou“ vorsorglich zurück. Eine Überprüfung hat ergeben, dass einzelne Geräte der Chargen 12/12 & 03/13 die Funktionsanforderungen nicht erfüllen. Mammut ruft Betroffene dazu auf, den Gebrauch des Produktes per sofort einzustellen und das […]